Ladesysteme - Business auf Raedern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ladesysteme

Produkte

Unsere patentierte Ladesäule - eine Eigenentwicklung mit vielen Vorteilen
  

Die genial einfache Ladesäule wird in der Regel so geschaltet, dass sie tagsüber Strom für Elektroräder, Smartphone & Co. zur Verfügung stellt und sich nachts zur sanften Lichtskulptur wandelt. Dabei verbrauchen die LED-Leuchten nur 4 Watt und das Abschalten der Steckdosen bei Nacht verhindert eine missbräuchliche Nutzung.

In die farblich anpassbaren Balken werden Spritzwasser geschützte Steckdosen mit Abdeck-Klappen eingebaut. Die Standard-Ausführung hat 2 Steckdosen zur Ladung der Pedelecs. Bei Bedarf können weitere Steckdosen integriert werden.

Die Säulen können zudem als Werbeträger und Leitsystem genutzt werden.  

Eigenentwicklung unserer typischen Ladesäule

Die Ladebank - eine sinnvolle Ergänzung zur Ladesäule
  
Eigenentwicklung Ladebank zur Ergänzung

Laden und in der Zeit etwas unternehmen? Ganz einfach - mit unserer Ladebank und Ihrem eigenen Fahrradschloß. Deckel auf, Ladegerät und Akku im Standrohr an die Steckdose und Deckel verschließen. Fertig!

Unsere Grundlagen für die Produkt-Entwicklung von Ladesäule und Ladebank
  
Eigenentwicklung unserer typischen Ladesäule

  1. Einpassung in die lokale Umgebung
  2. Individualisierung mittels farblicher Akzente
  3. Einfach und wirtschaftlich
  4. Sicher und langlebig
  5. Chance auf Reparaturen bei geringer Störanfälligkeit
  6. Aufbau als „Werbeträger“
  7. Für Vandalismus wenig Anreize gegeben
  8. Mehrfacher Nutzen (Laden, Ausruhen, Weg weisen, Infoträger, Licht-Skulptur)
  9. Einbeziehen von regionalen Dienstleistern möglich und erwünscht


Ein Wegeleitsystem kann integriert werden
 
Farbliche Anpassung in das Gesamtensemble und Wegeführung
Schilder mit individuellen Logos verbinden Akteure am Ort
Schilder mit individuellen Logos verbinden Akteure am Ort

Denkmalschutz im städtischen Raum
  
Integration in das städtische Ortsbild unter Einbezug des Denkmalschutzes
Gesamtensemble vor dem städtischen Rathaus

Besondere Anpassungen in die jeweilige Umgebung sind jederzeit umsetzbar
  
Farbliche Anpassung in das Gesamtensemble
Individuelle Fertigung für die Kirche in Markgrafpieske
Licht-Skulptur bei Nacht

Unsere Ladesysteme mit vielen Vorteilen sind zurecht vielfältig geschützt
  
Gebrauchsmusterschutz für Ladesäule mit Zusatzfunktionen
Gebrauchsmusterschutz für Ladebank
Schutz des Designs der Ladesäule

Standardisierte Industrie-Lösungen im städtischen Bauumfeld
 
Eingangsbereich IGA Berlin 2017 am Kienbergpark
12-er Ladeschrank neben der T-Info am Eingang IGA Berlin 2017
Detailfoto 12-er Ladeschrank
  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü